Offener! Workshop: Atem-, Stimm-, Sprechtraining


Erzählen Sie Ihre! Geschichte!

Treffen Sie Ihren! Ton: Wer bin ich? Bin ich zu viele? Und, wenn ja, wie werde ich einige wieder los?

Menschen ziehen uns in ihren Bann, wenn sie mit ungekünstelter Stimme eine Geschichte erzählen oder einen Vortrag halten.  Behalte Deinen Stimmcharakter heißt es oft in Stimm -Workshops, dabei haben sich viele Menschen vor lauter Rollenspielen in ihrem eigenen Stimmgewirr längst verloren. Genau hier setzt dieser Workshop an: Finden Sie Ihren Stimmsitz heraus, damit Sie wählen können, ob Sie selbst spielen oder gespielt werden. Erleben Sie, wie Sie Ihre Stimme und den ganzen Körper spielerisch zum Klingen bringen können. Entdecken Sie Ihre! Atmung, Ihre! Stimme, Ihre! Haltung als Ausdrucksformen Ihrer Persönlichkeit. Erspüren Sie, wo sich die Töne im Körper bilden. Dabei helfen Übungen, wie sie bei Sängern* und Schauspielern* üblich sind. Durch diesen Zugang von innen, durch dieses neue SELBSTBEWUSSTSEIN, entwickeln sich eine tragfähige Stimme, eine ausdrucksvolle Lautbildung sowie eine entspannte Körperhaltung und Sprechweise ganz natürlich. Erzählen Sie Ihre eigene Geschichte!

Methode: Ariane Jacobi  Atem, Stimme, Bewegung : Erzählen Sie Ihre! Geschichte!

Ziele: Tiefatmung, ausdrucksvolle, tragfähige Stimme, Gesunderhaltung der Stimme, Körperwahrnehmung, Sprechweise-Artikulation, Stressreduktion


Dieser Kurs richtet sich an alle, die beruflich viel sprechen: z.B. Führungskräfte, Psychologen*, Ärzte*, Anwälte*, Coachs, Geschäftsleute,Lehrer*, Erzieher* (etc.), aber auch an Schriftsteller*, die sich auf eine Lesung vorbereiten sowie an Menschen, die Stress abbauen möchten. (*-innen)

Termine: s. unter Termine / TN Minimum: 5/ Maximum: 8

Kosten: Workshop: 11-16 Uhr, pro (Privat) Person: 100,-Euro (bei 5 TN)
Bitte bringen Sie eine Decke oder Matte mit und ziehen sie bequeme Kleidung an.
Wir machen eine Mittagspause: 13-14 Uhr.
Verbindliche Anmeldung: eine Woche vor der Veranstaltung per Mail an: management@arianejacobi.de

Sie können gern einen (eigenen) Text mitbringen.

Ort: in der Regel Alte Feuerwache Köln: Theatersaal

Mögliche Aufbaukurse: Kommunikationstraining, Präsentation/Moderation, Kreatives Schreiben

Termine für alle Kursangebote auch nach Absprache: Einzelstunde für Privatleute: 100,-Euro (Stunde: 60 Min.) Einzelstunde sowie Workshop für Unternehmen: nach Absprache (Auf Wunsch auch in anderen Städten und in den jeweiligen Betrieben möglich.)

CD: Dark Blood Beats

Dark Blood Beats
Music & Lyrics: Ariane Jacobi
Dedicated to: R.E.

In the spring when I sing full of laughter
I hear echoes of feet walkin´ home
they make me a joke
what comes after?
My Black Dog's lost: alone!
Through half-closed flowers dark blood beats,
listen! to that cut through thin-skinned flesh.
This sound in blooming May
rends open the wounds
holds them fresh!

Oh, what fun! to be by myself alone,
with noone babbling on his own.
Turning my head to left and right,
so I could reach the other side.

Oh, but then, there is that face again
Janus, when did we first meet, oh when?
"Well, I can say but if I do,
I can´t stay here and bother you!"

My thoughts just dropped by
through future and past where the air is thick at last.
(It´s) so hard to breathe, well, oh, if I try
I think I have to (die).

Oh, what fun?, to be by myself alone,
with noone babbling on his own.
Turning my head to left and right,
hope to reach the other side(?)

Musikalische Lesung:  Herr X

Er hat seinen Mantel nicht ausgezogen und sich nicht umgeschaut und plötzlich habe ich begriffen&  flüstert uns die Hauptfigur aus der Erzählung der Schriftstellerin Marie Luise Kaschnitz ins Ohr. Und damit sind wir auch schon mittendrin, in dieser sonderbaren Liebesgeschichte:  Ich liebe Herrn X , in der es vielleicht um all das geht, was nicht! passiert? Wer weiß? Lassen Sie sich überraschen, von Sprecherin Ariane Jacobi, die in die Rolle der Protagonistin kriecht bis diese plötzlich vor Ihnen zu stehen scheint, in ihrer Gebrochenheit, mit all ihren Untertönen, die der Gitarrist Rolf Marx auf wundersame Weise auffängt.  Ich liebe Herrn X : Ein Meisterwerk der 1901 in Karlsruhe geborenen Marie Luise Kaschnitz. Ein kleines Psychogramm!